Medaillenvergabe: Eriks großer Coup

"O Canada" erklang zum ersten Mal auf der Medal Plaza. Nach John Kucera ist es erneut einer der Crazy Canucks, der sich Abfahrts-Weltmeister nennen darf. Silber ging an Didier Cuche (SUI) und Bronze an Christof Innerhofer (ITA).